Unsere Wandervorschläge

Wanderwege - rund um Weingarten

Während der Saison werden von uns, meist wöchentlich geführte Wanderungen angeboten:

Wanderung zum Hofberg,

fast ein Muss für unsere Gäste.

Mit Burgruine und herrlicher Aussicht. Ein neu eingerichtetes kleines  Heimatmuseum lädt ein zu einem Ausflug in die Vergangenheit (kostenloser Eintritt, auf Anmeldung). (insgesamt 5 km) Ausgangspunkt Weingarten bis nach Haibach auf dem Wanderweg 1, ab Haibach (beim Freibad) Wanderweg 2 A. Entlang des Haybeckenweges 3 A säumen Informationstafeln über die bewegte Geschichte von Haibach, seiner Burg und deren Bewohner den Weg. Außerdem gibt es auch viele Informationen zu einheimischen Wald und Wiesenpflanzen sowie seltenen Vogelarten. Der Rückweg kann evtl. über Bachwies – Tempelhof führen

Donau-Regen-Radweg

Auch unser Donau-Regen-Radweg an der ehemaligen Bahnlinie lädt ein zum Marschieren und selbstverständlich auch zu verschiedenen Radtouren. Er verläuft Richtung Konzell – Miltach - Regen bzw. Richtung Haselbach – Mitterfels – Bogen – Donau.

Radeln Sie dem Alltag davon und kehren Sie, wenn Ihnen nach einer Pause ist in den gemütlichen Wirtshäusern ein.

Der Neue Goldsteig-Rundwanderweg

Ist jetzt schon ein Geheimtipp im Vorderen Bayerischen Wald. Er führt durch eine der schönsten Landschaften Bayerns mit faszinierenden Panoramablicken.

Länge ca. 21 km Wanderzeit 6 - 7,5 Stunden. Sie können direkt vor unserer Haustüre losmarschieren.

Jeden Dienstag (von Mai bis Oktober) geführte Wanderung auf dem Goldsteigrundwanderweg, Unkostenbeitrag 2 € pro Person.

Wanderung nach Edt.

Einkaufen auf dem Bauernhof, Brotbacken wie zu Großmutters Zeiten, Einkehren im gemütlichen Brotzeitstüberl.

Ausgangspunkt Weingarten – Richtung Grottenholz – auf dem Fahrradweg bis Radmoos – dann den Haselbacher Wanderweg Nr. 3 bis Edt. (einfach ca. 7 km)

Rundwanderweg Nr. 1

Ausgangpunkt Weingarten – Richtung Haibach – am Schwimmbad und den Sportplätzen vorbei – weiter bis Obernebling und Edenhof – Elisabethszell (Sie haben sich eine Pause verdient) – dann wieder zurück über Obergrub – Untergrub nach Weingarten. (ca. 12 km) sehr anspruchsvoll aber auch abwechslungsreich.

Wanderwege - in der näheren Umgebung

Auch in der näheren Umgebung haben wir zahlreiche interessante Wanderungen für Ihren individuellen Anspruch, z. B.

In Sankt Englmar

die Wanderung zur Käseplatte ( mittelschwerer Wanderweg ca. 7,5 km) die Wanderung zum Saustein (mittelschwerer Wanderweg ca. 6 km) wer sich mehr zutraut kann eine Rundwanderung über Kloster Kostenz zum Schopf unternehmen (ca. 13 km) oder zum Einsiedler am Knogl (ca. 10 km).

In Bogen,

kleiner Wanderungen rund um den Bogenberg , der Lippweg (steiniger, steiler Pfad auf den Bogenberg ca. 900 m) der Ludwigsweg (am Einstieg enger felsiger Pfad, ansonsten gut begehbarer Forstweg  ca. 900m).

Auf dem Bogenberg haben Sie eine herrliche Aussicht ins Donautal, besuchen Sie die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt und das Kreismuseum.

Bei Viechtach,

Rundwanderweg im Naturschutzgebiet Großer Pfahl ca. 8 km . Im vorderen Bereich des Pfahls befindet sich ein Lehrpfad mit zwei Rundwegen (1km und 3 km). Der ein Kilometer lange Rundweg ist kinderwagen- und rollstuhlgerecht. 12 Infotafeln führen durch das Naturschauspiel von weiß schimmernden Felsriffen, tiefen Quarzbrüchen, beweideten Pfahlweiden und lichten Wäldern. Die restaurierten Betriebgebäude des „Quarzbruchs“ lassen die Abbaugeschichte des Pfahls erkennen.

Wanderwege - Arbergebiet

Grenzenloses Wandervergnügen im Arbergebiet dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Europas.

Da ist für jeden was dabei vom gemütlichen Spaziergang, bis zur anspruchsvollen Tagestour.

Der Arbergipfel ist auch mit einer Gondelbahn erreichbar. Von der Bergstation aus kann man auf einem bequemen Weg zum Gipfel aufsteigen. Von dort aus haben Sie einen fantastischen Blick über den Bayerischen- und Böhmerwald. Auf dem Gipfelplateau ( neuer Rundwanderweg ) informieren Tafeln entlang des Weges über Flora und Fauna des Arbers.

Die Wanderung zum Arbergipfel führt über den Wanderweg A über Sonnenfelsen, Arberebene und Schmugglerweg und dauert ca. 1,5 Std.

Eine sehr schöne Wanderung von Bodenmais aus führt über die Risslochwasserfälle – Großer Arber – kleiner Arber – Rissloch – Bodenmais

Wie Sie sehen haben wir ein herrlichen Wandergebiet mit vielen Facetten, finden Sie Ihren Ansprüchen entsprechende eine Tour heraus und lassen Sie sich einfangen von der wunderbaren Umgebung, Ihr Alltag tritt in den Hintergrund und Sie werden unzählige neue Sinneseindrücke sammeln.

Wanderkarten und Brotzeitsackerl sind selbstverständlich bei uns erhältlich